Consulting, Development & Solutions - Software Entwicklung rund um .NET RSS 2.0
# Sunday, August 29, 2010

Thorsten Hans Am 23.09.2010 um 18 Uhr trifft sich die .NET User Group Karlsruhe zu Vortrag “Von 0 auf MSBuild 4.0” von Thorsten Hans.

Von 0 auf MSBuild 4.0

MSBuild ist das Werkzeug zum Erstellen von .NET Projekten. In dieser Session wird hierbei der Weg zu eigenen MSBuild-Skripten geebnet. Nach einer kurzen Einführung in die Thematik, geht es von einfachen Beispielen, über eigene MSBuild Tasks hin zu den wichtigen neuen Features von MSBuild 4.0. Thorsten Hans (http://www.dotnet-rocks.de) zeigt wie leicht und schnell man MSBuild erlernen kann.

Über den Sprecher

Thorsten Hans arbeitet als Teamlead .NET and SharePoint Development bei der Firma Data One in Saarbrücken. Er beschäftigt sich neben SharePoint und .NET Entwicklung mit Dynamischen Sprachen, MSBuild und der Webentwicklung mit Microsoft Technologien. Er ist mehrfach als MCTS und MCPD zertifiziert. Sie erreichen Ihn über http://ironruby-rocks.com oder http://www.dotnet-rocks.de

Xing Profil
https://www.xing.com/profile/Thorsten_Hans
Twitter
http://www.twitter.com/ThorstenHans

Teilnahme

Bitte meldet Euch wieder via XING an, die Location ist wieder DJK-Ost:

DJK-Ost
Friedrichstaler Allee 52
76131 Karlsruhe

Vorabanmeldungen können auch per E-Mail an Frank Pfattheicher gesendet werden.

Sunday, August 29, 2010 4:40:00 PM UTC  #    Comments [0] -
.NET | .NET User Group Karlsruhe
# Monday, May 17, 2010
Am 20.05.2010 18 Uhr trifft sich die .NET User Group Karlsruhe zum Coding Dojos

2. Coding Dojo in Karlsruhe

Nach den fruchtbaren Diskussionen bei ersten Coding Dojo und der Restrospektive trifft sich die .NET User Group zum zweiten mal um eine Kata an zugehen.

Das Coding Dojo ist eine gute Gelegenheit seine Fertigkeiten im Umgang mit .NET und Visual Studio zu verbessern, der Einsatz von TDD und CCD zu üben und neue Perspektiven zu erlangen.

Wir freuen uns jetzt schon auf Eure rege Teinahme und spannende Diskussionen.

Teilnahme

Bitte meldet Euch wieder via XING an, die Location ist wieder DJK-Ost:

DJK-Ost
Friedrichstaler Allee 52
76131 Karlsruhe

Vorabanmeldungen können auch per E-Mail an Frank Pfattheicher gesendet werden.

Monday, May 17, 2010 8:39:33 PM UTC  #    Comments [0] -
.NET | .NET User Group Karlsruhe | Coding Dojo
# Thursday, March 25, 2010
Am 22.04.2010 18 Uhr trifft sich die .NET User Group Karlsruhe zum Vortrag von Golo Roden ".NET 4 und Visual Studio 2010"

.NET 4 und Visual Studio 2010

Am 12. April ist der offizielle Release Termin für Visual Studio 2010 und .NET 4.0. In einem kompakten, aber detaillierten Überblick wird Golo Roden die aus seiner Sicht wichtigsten Aspekte an diesem Abend für uns zusammenfassen:

  • Visual Studio 2010 als Editor
  • Visual Studio 2010 als Plattform
  • CLR 4.0
  • Visual C# 4.0
  • Visual F#
  • Parallelprogrammierung
  • Managed Extensibility Framework
  • Historical Debugging
Darüber hinaus wird er auch auf potenzielle Nachteile von C# 4.0 eingehen und diese auch kritisch betrachten.

Über den Sprecher

Golo Roden (Jahrgang 1978) lebt seit dem Jahr 2005 in Freiburg im Breisgau und ist als Technologieberater für die Firma Lexware tätig. Außerdem arbeitet er auf freiberuflicher Basis als Autor, Sprecher und Trainer für .NET und verwandte Technologien. Er begann bereits im Alter von zwölf Jahren zu programmieren, damals noch in Basic und Assembler. Seit 2001 beschäftigt er sich mit C# und .NET und verwandten Technologien wie Windows Server, SQL Server und IIS, seit 2005 ist er zweifacher Microsoft Certified Professional (MCP) für .NET-basierte Web- und Windows-Anwendungen.

Teilnahme

Bitte meldet Euch wieder via XING an, die Location ist wieder DJK-Ost:

DJK-Ost
Friedrichstaler Allee 52
76131 Karlsruhe

Vorabanmeldungen können auch per E-Mail an Frank Pfattheicher gesendet werden.

Thursday, March 25, 2010 10:20:08 AM UTC  #    Comments [0] -
.NET | .NET User Group Karlsruhe | Visual Studio
# Sunday, March 07, 2010
Am 11.03.2010 18 Uhr trifft sich die .NET User Group Karlsruhe zur zum Vortrag von Gregor Biswanger "Zurück in die Zukunft mit Silverlight 4"

Zurück in die Zukunft mit Silverlight 4

Am 18. November 2009 veröffentlichte Microsoft auf der PDC2009 (Professional Developer Converence) in Los Angeles die erste Beta Version von Silverlight 4, und somit auch alle Informationen dazu, welche Features dafür geplant und bereits verfügbar sind.

Mit Silverlight 4 geht Microsoft den in Version 3 eingeschlagenen Weg weiter und erweitert es mit Verbesserungen die direkt von den Entwicklern gewünscht wurden. Mit Silverlight 3 zeigte sich der RIA-Sprössling mehr als erwachsen und mit Silverlight 4 kommt noch einiges an Reife dazu. Der Vortrag demonstriert die Highlights von Silverlight 4 und geht zudem bereits auf Erwatungen bezüglich Silverlight 5 ein. Kurz zusammengefasst: Wir können heute schon sehen, was uns mit Silverlight 4 erwarten wird

Über den Sprecher

Gregor Biswanger ist tätig als Autor, Berater, Trainer und Sprecher. Er arbeitet als Solution Architect und Silverlight Fachexperte für die impuls Informationsmanagement GmbH in Nürnberg, www.dotnet-blog.net)

Teilnahme

Bitte meldet Euch wieder via XING an, die Location ist wieder DJK-Ost:

DJK-Ost
Friedrichstaler Allee 52
76131 Karlsruhe

Vorabanmeldungen können auch per E-Mail an Frank Pfattheicher gesendet werden.

Sunday, March 07, 2010 8:54:50 AM UTC  #    Comments [0] -
.NET | .NET User Group Karlsruhe | Silverlight
# Sunday, February 21, 2010
Am 25.02.2010 18 Uhr trifft sich die .NET User Group Karlsruhe zur Retrospektive Ihres ersten Coding Dojos:

Retrospektive zum Coding Dojo
Beim .NET User Group Treffen im Januar hatten wir das erste mal das Thema Coding Dojo mit der Kata Potter.
Für alle war es absolutes Neuland und wir haben viel gelernt, aber wahrscheinlich waren danach noch mehr Fragen offen als zuvor. Besonders aber die eine: Wie sieht denn die Lösung zur Kata Potter aus?

Aus diesem Grund werden wir im Februar Treffen eine Restrospektive des ersten Coding Dojos vornehmen. Einige haben sich inzwischen weiter mit der Kata beschäftigt und eine eigene Lösung erarbeitet. Diese möchten wir hiermit gerne auffordern diese Lösung in ca. 20-30 Minuten vorzustellen und dieser zur Diskussion zu stellen. Bitte bei der Anmeldung kurz angeben wer seine Lösung vorstellen möchte.

Wir freuen uns jetzt schon auf Eure rege Teinahme und spannende Diskussionen.

Auf der Webseite der User Group findet ihr Informationen zur Aufgabe und zum bisherigen Ergebnis:
http://dotnet-ka.de/2010_01_21/2010_01_21.html

Unter anderem die folgenden Dokumente:
Teilnahme

Bitte meldet Euch wieder via XING an, die Location ist wieder DJK-Ost:

DJK-Ost
Friedrichstaler Allee 52
76131 Karlsruhe

Vorabanmeldungen können auch per E-Mail an Frank Pfattheicher gesendet werden.

Sunday, February 21, 2010 11:53:43 PM UTC  #    Comments [0] -
.NET | .NET User Group Karlsruhe | CCD | Coding Dojo
# Thursday, December 10, 2009
Gregor Biswanger hält am 17. Dezember 2009 einen Vortrag zum Thema NHibernate:

NHibernate - Alles Gute für die Geschäftsanwendung
(Von Gregor Biswanger - Autor, Berater und Trainer für .NET-Architektur bei der TRIA IT-solutions in München, www.dotnet-blog.net)

Eines haben alle Geschäftsanwendungen ganz sicher gemeinsam: Sie arbeiten mit gespeicherten (persistenten) Daten. Dazu wurden in der Entwicklungsgeschichte zahlreiche Vorgehensweisen zur Abspeicherung der Daten in die Datenbank präsentiert. Eine bewährte Technologie davon ist das objektrelationale Mapping (kurz O/R-Mapping). O/R-Mapping ist eine Technik der Softwareentwicklung, mit der ein in einer objektorientierten Programmiersprache geschriebenes Anwendungsprogramm seine Objekte in einer relationalen Datenbank ablegen kann. Dem Programm erscheint die Datenbank dann als objektorientierte Datenbank, was die Programmierung erleichtert.

Doch mittlerweile platzt der Markt an kostenfreien und kommerziellen O/R-Mapping Tools. Die meisten Tools haben unterschiedlichste Probleme, wie zum Beispiel: Performance, Skalierbarkeit, Datenbank-Unabhängigkeit. Zudem sollten in der Softwarearchitektur Abhängigkeiten gering gehalten werden. Es wird also ein flexibles Framework benötigt, zudem muss es auch so konfigurierbar sein, um jederzeit auf andere Datenbanken zugreifen zu können, und es wird eine gute Performance benötigt. Zu guter Letzt soll das alles auch noch kostenlos für den Entwickler zur Verfügung stehen.

Die Ziele sind schon unverschämt hoch angesetzt. Aber genau für diese Anforderungen gibt es bereits eines der bewährtesten Open-Source Tools: NHibernate. Dieser Vortrag bei der .NET User Group Karlsruhe, bietet einen allgemeinen Überblick zu NHibernate und zeigt, wie man Schritt für Schritt den Einstieg findet.

Teilnahme

Bitte meldet Euch wieder via XING an, die Location ist wieder DJK-Ost:

DJK-Ost
Friedrichstaler Allee 52
76131 Karlsruhe

Vorabanmeldungen können auch per E-Mail an Frank Pfattheicher gesendet werden.

Thursday, December 10, 2009 3:06:33 PM UTC  #    Comments [0] -
.NET | .NET User Group Karlsruhe
# Saturday, September 12, 2009

Umbraco – Das freundliche CMS Mit Umbraco etabliert sich zurzeit ein weiteres auf ASP.NET basierendes Content Management System (CMS). Ralf Schoch stellt in seinem Vortrag bei der .NET User Group Karlsruhe das seit 2004 als Open Source verfügbare System vor. Mit Umbraco werden drei unterschiedliche Zielgruppen adressiert: Benutzer, Designer und Entwickler. Nach einem Überblick über die Funktionen des System wird basierend auf einer „nackten“ Installation die Einrichtung einer neuen ggf. auch die Migration einer bestehenden Webseite gezeigt.

Die Features für Entwickler sind:

  • Volle .NET Integration - Nutzung von .NET User Controls
  • Ajax – Kompatibel mit ASP.NET Ajax
  • Erweiterbares XSLT – Nutzung von .NET Methoden
  • Freie Wahl der .NET Sprache
  • Dokumentierte API
  • Event Modell
  • Vollständiger Source Code verfügbar
  • Offen und Erweiterbar

Teilnahme

Bitte meldet Euch wieder via XING an, die Location ist wieder DJK-Ost:

DJK-Ost
Friedrichstaler Allee 52
76131 Karlsruhe

Vorabanmeldungen können auch per E-Mail an Frank Pfattheicher gesendet werden.

Saturday, September 12, 2009 2:21:37 PM UTC  #    Comments [0] -
.NET | .NET User Group Karlsruhe | Umbraco
# Thursday, September 10, 2009

Eigentlich verspricht man sich ja einige Vorteile wenn man auf seinem Entwicklungsrechner ein 64bit Betriebssystem installiert. Leider stellt sich schnell heraus, dass so etwas auch ein paar Nachteile hat. Bei der Unterstützung des SQL Servers hat sich Microsoft natürlich ins Zeug gelegt, aber sobald man auf alte Access Datenbanken zugreifen muss hat man leider ein kleines Problem.

Leider lohnt es sich nicht immer bestehende Access Datenbanken auf den SQL Server umzuziehen. Als ich das erste mal auf eine alte Access Datenbank zugreifen musste hatte ich zumindest das Glück dies von .NET aus machen zu können. Wenn man dann herausgefunden hat, dass es keine 64bit Unterstützung für den OleDB Provider gibt, kommt man ziemlich schnell darauf dem Compiler zu sagen er soll sie nur für 32bit Prozessoren übersetzen.

Heute hatte ich das Problem eine Classic ASP Anwendung auf meinem Entwicklungsrechner installieren zu müssen. Auch hier tauchte wieder der gleiche Fehler (Nr 3706) beim Zugriff auf die Access Datenbank auf: "Der Provider kann nicht gefunden werden. Möglicherweise ist er nicht richtig installiert worden." Durch einen Hinweis von Peter Bucher bin ich im Blog von Jürgen Gutsch auf einen Eintrag gestossen, der auch mit einem Probleme mit 32/64 bit zu tun hatte.

Mein erster Gedanke war natürlich im IIS den Parameter für 32bit Anwendungen im Application Pool meiner Anwendung auf True zu setzen. Dies hat allerdings nicht den gewünschten Erfolg gebracht. Erst nachdem ich ihn im DefaultAppPool aktiviert habe, hat sich der gewünschte Erfolg eingestellt.

Thursday, September 10, 2009 9:00:16 PM UTC  #    Comments [0] -
.NET | 64bit | Classic ASP
# Friday, August 14, 2009
Im April hatten die .NET User Group Karlsruhe Stefan Lieser mit seinem Vortrag über Clean Code Developer (CCD) zu Gast. Ralf Westphal und Stefan haben zusammen die Initiative CCD ins Leben gerufen. Es ist erstaunlich wie schnell sich CCD unter den Entwicklern, besonders natürlich den .NET Entwicklern, ausbreitet und auch in den Medien Beachtung findet. Mit Heise hat sich wohl einer der renommiertesten Verlage auch diesem Thema angenommen und heute ein Gespräch mit Ralf Westphal veröffentlicht.

Link zum Interview bei Heise Developer:
http://www.heise.de/developer/Ralf-Westphal-im-Gespraech-ueber-Clean-Code-Developer--/artikel/143437

Link zur CCD Webseite:
http://www.clean-code-developer.de/
Friday, August 14, 2009 3:34:29 PM UTC  #    Comments [0] -
CCD | .NET User Group Karlsruhe

Die Produkteinführung von Windows 7, Server 2008 R2 und Exchange 2010 werfen ihre Schatten voraus. Microsoft führt unter dem Motto "Effizienz neu definiert" eine Roadshow mit dem Namen Microsoft Joint Launch 2009 in fünf deutschen Städten durch.

Die Termine sind:

  • 7. Oktober in München
  • 18. Oktober in Hannover
  • 20. Oktober in Düsseldorf
  • 23. Oktober in Frankfurt am Main
  • 25. Oktober in Karlsruhe
Ein Early Bird-Preis gibt es für München bis zum 31. August 2009 und für die restlichen Termine bis zum 12. Oktober 2009.

Zur Anmeldung:
https://www.event-team.com/events/JointLaunch_09/default.aspx

Friday, August 14, 2009 9:53:02 AM UTC  #    Comments [0] -
.NET | Exchange 2010 | Server 2008 | Windows 7
Archive
<November 2014>
SunMonTueWedThuFriSat
2627282930311
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30123456
About the author/Disclaimer

Disclaimer
The opinions expressed herein are my own personal opinions and do not represent my employer's view in any way.

© Copyright 2014
Ralf Schoch
Sign In
Statistics
Total Posts: 15
This Year: 0
This Month: 0
This Week: 0
Comments: 0
Themes
Pick a theme:
All Content © 2014, Ralf Schoch
DasBlog theme 'Business' created by Christoph De Baene (delarou)